Seelachs — MSC
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Kochen & Genießen Fisch-ABC Seelachs

Seelachs

SeelachsDer Seelachs (lat. Pollachius virens) ist auch unter dem Namen „Köhler“ bekannt und gehört zur Familie der Dorsche. In der Fischerei spielt der Köhler traditionell eine bedeutende Rolle. Der Fisch wird bis zu 30 Jahre alt und etwa 1,20 Meter lang. Seelachs kommt im gesamten Nordatlantik vor und ist bis zu einer Tiefe von 360 Metern anzutreffen. Er ist ein Räuber, der sich von anderen Fischen und Krebsen ernährt.

Lebensweise
Der Seelachs (Köhler) ist ein Schwarmfisch und lebt in kalten und gemäßigten Meeresregionen in grundnahen Wasserschichten, aber auch pelagisch (freischwimmend) in der Wassermitte. Er ist ein Räuber und ernährt sich von anderen kleineren Meerestieren. Der Seelachs oder Köhler wird in der Regel bis zu 70 cm lang. Es gibt aber auch Ausnahmen von 130 cm Länge und 30 kg Gewicht. Die Fische können über 25 Jahre alt werden.

Aussehen
Der Seelachs ist ein naher Verwandter des Dorschs oder Kabeljaus und des Pollacks, aber von eleganterer Erscheinung. Der Körperbau ist langgestreckt und von dunkler Färbung. Der Rücken ist fast schwarz und von einem dunkeloliven Schimmer überzogen. Die Maulhöhle ist ebenfalls schwärzlich. Die Flossen sind grau, und die Bauchseite weißlich. Zu seinen besonderen Erkennungsmerkmalen gehört der auffallend weit vorstehende Unterkiefer (unterständiges Maul).

Exkurs: „Seelachs-Garn“
Geräucherte Seelachsscheiben in Öl, die als Deklaration den Zusatz „Lachsersatz“ tragen müssen, sollen während des Ersten Weltkrieges von der Ehefrau eines Cuxhavener Lachs-Importeurs „erfunden“ worden sein. Da der Krieg die Importe unterbunden hatte, experimentierte sie mit anderen Fischen, um einen Ersatz für echten Lachs zu finden. Tatsache ist, dass „Lachsersatz“ in Deutschland ein „Renner“ wurde und sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut.

Steckbrief

Größe: Ø 70 cm
Gewicht: Ø 3–4 kg

Nährwerte und Energie pro 100 g:
kcal: 88
kJ: 368
Eiweiß: 18,3
Fett: 0,6 g
Jod: 200 μg
Omega-3-Fettsäuren: 0,1 g

Herzlichen Dank an das Fisch-Informationszentrum e.V. (FIZ) für die freundliche Unterstützung mit Informationen.

Wo kaufen

Weltweit gibt es Seelachs mit MSC-Siegel in unterschiedlichen Zubereitungsformen. Nutzen Sie unsere “Wo kaufen”-Seite um Händler in Ihrer Nähe zu finden, die MSC-zertifizierten Seelachs verkaufen.

Rezepte mit Seelachs

Probieren Sie doch mal eins unserer Rezepte aus!
Z.B. Gegrillte Seelachsfrikadellen

Seelachs aus nachhaltiger Fischerei

Lesen Sie, warum verschiedene Seelachs-Fischereien vorbildlich nach MSC-Standard arbeiten und Seelachs auf umweltverträgliche Art und Weise fangen.
Hier geht's zur Fallstudie MSC-zertifizierter Seelachs aus der Nordsee, Deutschland.
Hier geht's zur Fallstudie MSC-zertifizierter Seelachs aus der Nordsee und Nordostarktis, Norwegen.

Artikelaktionen

Ähnliche Seiten

Ähnliche Dokumente