Scotch Eggs mit Schellfisch

Vorbereitung 85 mins
Garzeit 35 mins
Portionen 4
Scotch Eggs mit Schellfisch
  • 2 MSC-zertifizierte geräucherte Schellfischfilets
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1 grüne Chilischote mit Kernen
  • 1 Stückchen Butter
  • ½ TL Currypulver
  • 1 grüner Kardamomkern
  • 1 kleiner Bund Koriander
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 200 g Semmelbrösel
  • Öl für die Pfanne

Für die Currymayonnaise:

  • 100ml Mayonnaise
  • 1 TL Currypulver
  • 1 EL Sweet-Chili-Sauce

  1. Vier Eier in einen kleinen Topf geben und so viel kaltes Wasser zugeben, dass die Eier 1cm mit Wasser bedeckt sind. Die Eier zum Kochen bringen und anschließend 6,5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den Topf mit den Eiern vom Herd nehmen und die Eier mit kaltem Wasser abschrecken. Abgekühlte Eier schälen.
  2. Einen großen Topf mit Wasser für die Kartoffeln zum Kochen bringen. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
  3. Die Schellfischfilets mit den gehackten Frühlingszwiebeln, der fein gehackten Chilischote und ein paar Flöckchen Butter in Aluminiumfolie wickeln, das Päckchen in ein Sieb geben.
  4. Die Kartoffeln in das kochende Wasser geben und das Sieb mit den Schellfischpäckchen zum Dünsten in den Topf mit den kochenden Kartoffeln hängen und mit einem Deckel abdecken.
  5. Den Topf 15-20 Minuten bei schwacher Hitze auf dem Herd lassen bis die Kartoffeln gar sind.
  6. Die Kartoffeln abgießen und in einer großen Schüssel zerstampfen. Den Sud aus dem Fischpäckchen hinzufügen und gut verrühren. Den gehackten Koriander, das Currypulver, den Kardamom und einen Schuss Zitrone zugeben und ebenfalls verrühren.
  7. Die Haut des Fisches entfernen, das Fleisch leicht zerdrücken und zu dem Kartoffelbrei geben. Beides miteinander verrühren, mit Salz abschmecken und zum Abkühlen beiseitestellen.
  8. Den Fisch in vier gleichgroße Portionen aufteilen, jede Portion mit mehlbestäubten Händen zu einer Kugel formen und diese anschließend leicht zusammendrücken, sodass eine ovale Form entsteht. Die Eier nacheinander in Mehl wenden, jeweils auf eine Fischfrikadelle legen und vorsichtig damit umschließen. Die mit Fisch umhüllten Eier in Plastikfolie wickeln und mindestens eine Stunde kaltstellen.
  9. Das Öl in der Pfanne auf 180 °C erhitzen und jeweils einen Teller mit Mehl, verquirltem Ei und Semmelbröseln bereitstellen.
  10. Die gekühlten Eier erst im Mehl, dann im Ei und dann in den Semmelbröseln wenden, mit einem Schaumlöffel vorsichtig in das erhitzte Öl geben und ca. 7 Minuten frittieren, bis die Scotch Eggs goldbraun aussehen. Scotch Eggs mit dem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und mit Küchenpapier abtupfen.
  11. Mayonnaise mit der Sweet-Chili-Sauce und dem Currypulver verrühren. Scotch Eggs mit einem Klecks Currymayonnaise servieren.

Guten Appetit!

Scotch Eggs mit Schellfisch

Scotch Eggs mit Schellfisch https://www.msc.org/images/default-source/msc-english/video-placeholder-images/912x513/wild-kedgeree-scotch-eggs.jpg?sfvrsn=8e27ff91_0 https://www.youtube.com/watch?v=p750r_c1ZGE https://www.youtube.com/embed/p750r_c1ZGE?autoplay=0&modestbranding=1&rel=0&enablejsapi=1 2017-10-02T14:17:53.5100000Z

Zutaten

Zubereitung

  • 2 MSC-zertifizierte geräucherte Schellfischfilets
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1 grüne Chilischote mit Kernen
  • 1 Stückchen Butter
  • ½ TL Currypulver
  • 1 grüner Kardamomkern
  • 1 kleiner Bund Koriander
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 200 g Semmelbrösel
  • Öl für die Pfanne

Für die Currymayonnaise:

  • 100ml Mayonnaise
  • 1 TL Currypulver
  • 1 EL Sweet-Chili-Sauce

  1. Vier Eier in einen kleinen Topf geben und so viel kaltes Wasser zugeben, dass die Eier 1cm mit Wasser bedeckt sind. Die Eier zum Kochen bringen und anschließend 6,5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den Topf mit den Eiern vom Herd nehmen und die Eier mit kaltem Wasser abschrecken. Abgekühlte Eier schälen.
  2. Einen großen Topf mit Wasser für die Kartoffeln zum Kochen bringen. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
  3. Die Schellfischfilets mit den gehackten Frühlingszwiebeln, der fein gehackten Chilischote und ein paar Flöckchen Butter in Aluminiumfolie wickeln, das Päckchen in ein Sieb geben.
  4. Die Kartoffeln in das kochende Wasser geben und das Sieb mit den Schellfischpäckchen zum Dünsten in den Topf mit den kochenden Kartoffeln hängen und mit einem Deckel abdecken.
  5. Den Topf 15-20 Minuten bei schwacher Hitze auf dem Herd lassen bis die Kartoffeln gar sind.
  6. Die Kartoffeln abgießen und in einer großen Schüssel zerstampfen. Den Sud aus dem Fischpäckchen hinzufügen und gut verrühren. Den gehackten Koriander, das Currypulver, den Kardamom und einen Schuss Zitrone zugeben und ebenfalls verrühren.
  7. Die Haut des Fisches entfernen, das Fleisch leicht zerdrücken und zu dem Kartoffelbrei geben. Beides miteinander verrühren, mit Salz abschmecken und zum Abkühlen beiseitestellen.
  8. Den Fisch in vier gleichgroße Portionen aufteilen, jede Portion mit mehlbestäubten Händen zu einer Kugel formen und diese anschließend leicht zusammendrücken, sodass eine ovale Form entsteht. Die Eier nacheinander in Mehl wenden, jeweils auf eine Fischfrikadelle legen und vorsichtig damit umschließen. Die mit Fisch umhüllten Eier in Plastikfolie wickeln und mindestens eine Stunde kaltstellen.
  9. Das Öl in der Pfanne auf 180 °C erhitzen und jeweils einen Teller mit Mehl, verquirltem Ei und Semmelbröseln bereitstellen.
  10. Die gekühlten Eier erst im Mehl, dann im Ei und dann in den Semmelbröseln wenden, mit einem Schaumlöffel vorsichtig in das erhitzte Öl geben und ca. 7 Minuten frittieren, bis die Scotch Eggs goldbraun aussehen. Scotch Eggs mit dem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und mit Küchenpapier abtupfen.
  11. Mayonnaise mit der Sweet-Chili-Sauce und dem Currypulver verrühren. Scotch Eggs mit einem Klecks Currymayonnaise servieren.

Guten Appetit!

Watch Video

Scotch Eggs mit Schellfisch

1:18

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}