msc_ecolabel

Alaska-Seelachspäckchen in Backpapier

Vorbereitung 15 mins
Garzeit 20 mins
Portionen 4
Pollock
4 MSC-zertifizierte Alaska-Seelachsfilets

Für die Gewürzmischung:
1 TL geräuchertes Paprikapulver
½ TL Kreuzkümmel (gemahlen)
½ TL getrockneter Oregano
½ TL getrocknete Chiliflocken
½ TL Salz

Für die Salsa Sauce:
1 Dose Mais
1 grüne Paprika
12 Cherry-Tomaten
2 Schalotten
1 TL gehackter Knoblauch
Saft einer Limette
50 g Butter
Backpapier

Zum Garnieren:
Korianderblätter
1 Limette
  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Mais, gewürfelte grüne Paprika, halbierte Cherry- Tomaten, Limettensaft und gehackte Schalotten und Knoblauch in einer Schüssel vermengen.
  3. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Oregano, Chiliflocken und Salz mischen und die Alaska-Seelachsfilets darin wenden.
  4. Aus dem Backpapier vier herzförmige Stücke ausschneiden und jeweils einmal in der Mitte falten.
  5. Jeweils ein Seelachsfilet auf ein Stück Backpapier legen, jeweils ein Viertel der Salsa und ein Stück Butter hinzufügen. Das Papier so falten, dass das Alaska-Seelachspäckchen am Rand geschlossen ist.
  6. Die Päckchen ca. 15-20 Minuten bei 200 °C backen. Mit Limettenspalten und frischen Korianderblättern garnieren.

Guten Appetit!

Zutaten

Zubereitung

4 MSC-zertifizierte Alaska-Seelachsfilets

Für die Gewürzmischung:
1 TL geräuchertes Paprikapulver
½ TL Kreuzkümmel (gemahlen)
½ TL getrockneter Oregano
½ TL getrocknete Chiliflocken
½ TL Salz

Für die Salsa Sauce:
1 Dose Mais
1 grüne Paprika
12 Cherry-Tomaten
2 Schalotten
1 TL gehackter Knoblauch
Saft einer Limette
50 g Butter
Backpapier

Zum Garnieren:
Korianderblätter
1 Limette
  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Mais, gewürfelte grüne Paprika, halbierte Cherry- Tomaten, Limettensaft und gehackte Schalotten und Knoblauch in einer Schüssel vermengen.
  3. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Oregano, Chiliflocken und Salz mischen und die Alaska-Seelachsfilets darin wenden.
  4. Aus dem Backpapier vier herzförmige Stücke ausschneiden und jeweils einmal in der Mitte falten.
  5. Jeweils ein Seelachsfilet auf ein Stück Backpapier legen, jeweils ein Viertel der Salsa und ein Stück Butter hinzufügen. Das Papier so falten, dass das Alaska-Seelachspäckchen am Rand geschlossen ist.
  6. Die Päckchen ca. 15-20 Minuten bei 200 °C backen. Mit Limettenspalten und frischen Korianderblättern garnieren.

Guten Appetit!

Watch Video

Alaska-Seelachspäckchen in Backpapier

0:59

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}