msc_ecolabel

Spitzpaprika mit Thunfisch-Oliven-Füllung

Vorbereitung 20 mins
Garzeit 25 mins
Portionen 2
spotlight-bart

Rezept von

Bart van Olphen Bart van Olphen ist ein niederländischer Koch und Gründer von Fish Tales.

Skipjack tuna
1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt
1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
12 Shiitake-Pilze, in Scheiben
½ Dose nachhaltig produzierte Anchovis, abgetropft
1 Dose (140 g) Thunfisch (vorzugsweise mit Langleinen gefangen und MSC-zertifiziert) in Olivenöl, abgetropft 
2 Teelöffel Kapern
5 schwarze Oliven, halbiert
2 rote Spitzpaprika, halbiert
2 Teelöffel Panko (japanisches Paniermehl)
Schale einer Zitrone
¼ Bund glatte Petersilie, Blätter fein geschnitten
Olivenöl
Pfeffer
 

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Oliven

Rezeptfotos © David Loftus

  1. Heize den Backofen auf 180°C vor.
  2. Erhitze einen Spritzer Olivenöl bei mittlerer Hitze und brate die rote Zwiebel, Knoblauch und Shiitake-Pilze etwa 3 bis 4 Minuten an. Gib dann die Anchovis hinzu und lasse sie etwa 2 Minuten mit den restlichen Zutaten verschmelzen. Zuletzt mischst du Thunfisch, Kapern und Oliven unter und erwärmst alles zusammen für einige Minuten.
  3. In der Zwischenzeit bestreichst du die halbierten Paprikaschoten mit Olivenöl und gibst sie in eine ofenfeste Backform.
  4. Nimm die Thunfischmasse vom Herd, fülle sie in die Paprikaschoten und bestreue alles mit Panko. Zum Schluss etwas Olivenöl darüber träufeln. Die gefüllten Paprika für etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen backen, bis alles knusprig und gar ist.
  5. Zum Servieren die Zitronenschale und Petersilie über die Paprikaschoten streuen, und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.
Guten Appetit!

Das Rezept stammt aus „The Tinned Fish Cookbook” von Bart van Olphen.

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Oliven

Erfahre mehr über Thunfisch

Yellowfin tuna

 

 

Zutaten

Zubereitung

1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt
1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
12 Shiitake-Pilze, in Scheiben
½ Dose nachhaltig produzierte Anchovis, abgetropft
1 Dose (140 g) Thunfisch (vorzugsweise mit Langleinen gefangen und MSC-zertifiziert) in Olivenöl, abgetropft 
2 Teelöffel Kapern
5 schwarze Oliven, halbiert
2 rote Spitzpaprika, halbiert
2 Teelöffel Panko (japanisches Paniermehl)
Schale einer Zitrone
¼ Bund glatte Petersilie, Blätter fein geschnitten
Olivenöl
Pfeffer
 

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Oliven

Rezeptfotos © David Loftus

  1. Heize den Backofen auf 180°C vor.
  2. Erhitze einen Spritzer Olivenöl bei mittlerer Hitze und brate die rote Zwiebel, Knoblauch und Shiitake-Pilze etwa 3 bis 4 Minuten an. Gib dann die Anchovis hinzu und lasse sie etwa 2 Minuten mit den restlichen Zutaten verschmelzen. Zuletzt mischst du Thunfisch, Kapern und Oliven unter und erwärmst alles zusammen für einige Minuten.
  3. In der Zwischenzeit bestreichst du die halbierten Paprikaschoten mit Olivenöl und gibst sie in eine ofenfeste Backform.
  4. Nimm die Thunfischmasse vom Herd, fülle sie in die Paprikaschoten und bestreue alles mit Panko. Zum Schluss etwas Olivenöl darüber träufeln. Die gefüllten Paprika für etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen backen, bis alles knusprig und gar ist.
  5. Zum Servieren die Zitronenschale und Petersilie über die Paprikaschoten streuen, und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.
Guten Appetit!

Das Rezept stammt aus „The Tinned Fish Cookbook” von Bart van Olphen.

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Oliven

Erfahre mehr über Thunfisch

Yellowfin tuna

 

 
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}