msc_ecolabel

Thunfisch-Tataki mit Sojamayonnaise

Vorbereitung 30 mins
Garzeit 5 mins
Portionen 2
spotlight-bart

Rezept von

Bart van Olphen Bart van Olphen ist ein niederländischer Koch und Gründer von Fish Tales.

Albacore tuna
2 Frühlingszwiebeln 
4 Radieschen, in Scheiben geschnitten 
eine Handvoll Erbsen- oder Bohnensprossen
4 Korianderzweige, Blätter grob gehackt 
3 EL weiße Sesamsamen 
2 Limetten 
2 EL Extra Natives Olivenöl
2 EL Mayonnaise 
½ EL Sojasauce (salzig) 
2 EL schwarze Sesamsamen 
180 g MSC-zertifizierter Gelbflossenthunfisch, in längliche Blöcke geschnitten 
Frittieröl 
 
  1. Die Frühlingszwiebeln längs halbieren. Dann in 3-4 cm lange Stücke schneiden.. 
  2. Frühlingszwiebelstücke in einer Schüssel mit Radieschenscheiben, Erbsen- oder Bohnensprossen und Koriander vermischen. Etwas Koriander zum Garnieren aufheben. Anschließend 1 Esslöffel weißen Sesamsamen (Tipp: vorher in einer trockenen Pfanne kurz anbraten), das Olivenöl und den Saft einer halben Limette untermischen. Den Salat beiseitestellen.
  3. Mayonnaise und Sojasauce in einer Schüssel vermischen. Dann einige Tropfen Limettensaft unterrühren. 
  4. Den Rest der weißen Sesamsamen mit den schwarzen Sesamsamen mischen und auf einen flachen Teller legen. Den Thunfisch von allen Seiten mit etwas Öl einfetten und anschließend in der Sesammischung wälzen. Wenn nötig vorsichtig andrücken, damit alle Stellen gut bedeckt sind.  
  5. Eine Schüssel mit Wasser und einem Eiswürfel vorbereiten.  
  6. Öl oder Butter in eine Bratpfanne auf mittlerer Hitze geben. Sobald die Pfanne heiß ist, den Thunfisch auf beiden Seiten je 20-30 Sekunden lang anbraten. Die Filets anschließend in einen Plastikbeutel geben und für eine Minute in das Eiswasser tauchen, um weiteres Garen zu verhindern. Vorsicht: Der Thunfisch darf nicht mit dem Wasser in Berührung kommen.  
  7. Das Tataki in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. 
  8. Den Salat auf einen Teller legen und die geschnittenen Tatakischeiben darauf legen. Mit Limettenkeilen und Sojamayonnaise separat servieren.
Guten Appetit!

Recept van Tataki van tonijn met sojamayonaise


Erfahre mehr über Thunfisch

 

Zutaten

Zubereitung

2 Frühlingszwiebeln 
4 Radieschen, in Scheiben geschnitten 
eine Handvoll Erbsen- oder Bohnensprossen
4 Korianderzweige, Blätter grob gehackt 
3 EL weiße Sesamsamen 
2 Limetten 
2 EL Extra Natives Olivenöl
2 EL Mayonnaise 
½ EL Sojasauce (salzig) 
2 EL schwarze Sesamsamen 
180 g MSC-zertifizierter Gelbflossenthunfisch, in längliche Blöcke geschnitten 
Frittieröl 
 
  1. Die Frühlingszwiebeln längs halbieren. Dann in 3-4 cm lange Stücke schneiden.. 
  2. Frühlingszwiebelstücke in einer Schüssel mit Radieschenscheiben, Erbsen- oder Bohnensprossen und Koriander vermischen. Etwas Koriander zum Garnieren aufheben. Anschließend 1 Esslöffel weißen Sesamsamen (Tipp: vorher in einer trockenen Pfanne kurz anbraten), das Olivenöl und den Saft einer halben Limette untermischen. Den Salat beiseitestellen.
  3. Mayonnaise und Sojasauce in einer Schüssel vermischen. Dann einige Tropfen Limettensaft unterrühren. 
  4. Den Rest der weißen Sesamsamen mit den schwarzen Sesamsamen mischen und auf einen flachen Teller legen. Den Thunfisch von allen Seiten mit etwas Öl einfetten und anschließend in der Sesammischung wälzen. Wenn nötig vorsichtig andrücken, damit alle Stellen gut bedeckt sind.  
  5. Eine Schüssel mit Wasser und einem Eiswürfel vorbereiten.  
  6. Öl oder Butter in eine Bratpfanne auf mittlerer Hitze geben. Sobald die Pfanne heiß ist, den Thunfisch auf beiden Seiten je 20-30 Sekunden lang anbraten. Die Filets anschließend in einen Plastikbeutel geben und für eine Minute in das Eiswasser tauchen, um weiteres Garen zu verhindern. Vorsicht: Der Thunfisch darf nicht mit dem Wasser in Berührung kommen.  
  7. Das Tataki in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. 
  8. Den Salat auf einen Teller legen und die geschnittenen Tatakischeiben darauf legen. Mit Limettenkeilen und Sojamayonnaise separat servieren.
Guten Appetit!

Recept van Tataki van tonijn met sojamayonaise


Erfahre mehr über Thunfisch

 
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}