Tom Yum Kung mit Garnelen und Thai-Basilikum

Vorbereitung 20 mins
Garzeit 15 mins
Portionen 4
spotlight-bart

Rezept von

Bart van Olphen

Prawn
2 EL rote Currypaste 
1 Zitronengrasstängel, zerdrückt und gehackt
1 EL geschälte und geschnittene frische Galgantwurzel
3 Kaffernlimettenblätter
250 ml Kokosmilch
1 l Meeresfrüchtebrühe (ggf. Fischbrühe)
350 g MSC-zertifizierte große rohe Garnelen, geschält und entdarmt
150 g Zuckererbsen, Enden und Kanten beschnitten
200 g Austernpilze, in Scheiben geschnitten
100 g Bohnensprossen
1 Handvoll Thai-Basilikumblätter, grob gehackt
1 Handvoll Korianderblätter, grob gehackt
1 kleine rote Chilischote, entkernt, dünn geschnitten
1 Limette, in Spalten geschnitten 
Erdnussöl zum Frittieren
Salz
 
Rezeptfoto © David Loftus
  1. Bei mittlerer bis starker Hitze etwas Erdnussöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Currypaste hinzufügen und 1 Minute anbraten.
  2. Zitronengras, Galgant, Limettenblätter, Kokosmilch und Brühe hinzufügen.
  3. Alles zum Kochen bringen, dann Garnelen und Zuckererbsen hinzufügen.
  4. Bei niedriger Hitze etwa 3 Minuten köcheln lassen.
  5. Zum Schluss die Austernpilze hinzufügen und weitere 3 Minuten kochen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Suppe in vier Schüsseln schöpfen und mit Bohnensprossen, Thai-Basilikum, Koriander und Chili garnieren. Mit den Limettenspalten zum Verfeinern servieren.
Guten Appetit!

Zubereitungstipps für Tom Yang Kung mit Garnelen

  • Der Geschmack von Garnelen ist dominant genug, um feurige Zutaten wie die Galgantwurzel und den Ingwer aus der roten Currypaste zu vertragen, während die fleischähnliche Textur gut zur cremigen Kokosmilch passt.
  • Tom Yang Kung ist schnell zubereitet und voller Geschmack.
  • Tom Yang, auch Tom Yam geschrieben, ist eine sauer-scharfe Suppe aus der thailändischen Küche. "Tom" bedeutet Supper, "yang" bedeutet, grob übersetzt, gemischt. "Kung", auch "Gung" geschrieben, beschreibt die Garnelen. Die Suppe gibt es auch in der Variante "Gai", mit Hühnchen. 

Garnelen

Prawn

Zutaten

Zubereitung

2 EL rote Currypaste 
1 Zitronengrasstängel, zerdrückt und gehackt
1 EL geschälte und geschnittene frische Galgantwurzel
3 Kaffernlimettenblätter
250 ml Kokosmilch
1 l Meeresfrüchtebrühe (ggf. Fischbrühe)
350 g MSC-zertifizierte große rohe Garnelen, geschält und entdarmt
150 g Zuckererbsen, Enden und Kanten beschnitten
200 g Austernpilze, in Scheiben geschnitten
100 g Bohnensprossen
1 Handvoll Thai-Basilikumblätter, grob gehackt
1 Handvoll Korianderblätter, grob gehackt
1 kleine rote Chilischote, entkernt, dünn geschnitten
1 Limette, in Spalten geschnitten 
Erdnussöl zum Frittieren
Salz
 
Rezeptfoto © David Loftus
  1. Bei mittlerer bis starker Hitze etwas Erdnussöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Currypaste hinzufügen und 1 Minute anbraten.
  2. Zitronengras, Galgant, Limettenblätter, Kokosmilch und Brühe hinzufügen.
  3. Alles zum Kochen bringen, dann Garnelen und Zuckererbsen hinzufügen.
  4. Bei niedriger Hitze etwa 3 Minuten köcheln lassen.
  5. Zum Schluss die Austernpilze hinzufügen und weitere 3 Minuten kochen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Suppe in vier Schüsseln schöpfen und mit Bohnensprossen, Thai-Basilikum, Koriander und Chili garnieren. Mit den Limettenspalten zum Verfeinern servieren.
Guten Appetit!

Zubereitungstipps für Tom Yang Kung mit Garnelen

  • Der Geschmack von Garnelen ist dominant genug, um feurige Zutaten wie die Galgantwurzel und den Ingwer aus der roten Currypaste zu vertragen, während die fleischähnliche Textur gut zur cremigen Kokosmilch passt.
  • Tom Yang Kung ist schnell zubereitet und voller Geschmack.
  • Tom Yang, auch Tom Yam geschrieben, ist eine sauer-scharfe Suppe aus der thailändischen Küche. "Tom" bedeutet Supper, "yang" bedeutet, grob übersetzt, gemischt. "Kung", auch "Gung" geschrieben, beschreibt die Garnelen. Die Suppe gibt es auch in der Variante "Gai", mit Hühnchen. 

Garnelen

Prawn

10 Meeresblaue Rezepte

Köstlich, zukunftsfreundlich, nachhaltig: 10 Köche aus aller Welt stellen ihre Lieblingsfischrezepte vor! Wenn du nachhaltige Fischprodukte wählst kannst du leckere Fischgerichte zaubern und dabei helfen, eine #BigBlueFuture aufzubauen.

Rezepte entdecken
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}