Nachhaltige Thunfischrezepte

Thunfischsalat, gegrilltes Thunfischsteak oder selbstgemachte Thunfischpizza - wir haben leckere Rezepte für jeden Anlass.

Vergiss nicht, beim Thunfischkauf auf das blaue MSC Siegel zu achten. So kannst Du sicher sein, dass Dein Thunfisch nachhaltig gefangen wurde. Hier erfährst Du mehr über unsere Standards für nachhaltige Fischerei

Rezepte für andere Fischarten findest Du hier.

Wir haben vor kurzem unseren Thunfisch-Bericht 2019 veröffentlicht. Wie geht es dem Thunfisch, und wie nachhaltig ist das Thunfischangebot in Deutschland? Die Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thunfisch gibt es im MSC Thunfisch-Bericht

Zutaten

Zubereitung

Hefeteig für die Pizza
500 g Mehl
30 g Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
3 Prisen Zucker
230-250 ml lauwarmes Wasser
4 EL Olivenöl

Für das Rosmarinöl
3 Zweige Rosmarin frisch
½ Knoblauchzehe
1 Prise Chiliflocken
etwas Zitronenabrieb
150 ml Olivenöl

Für den Pizzabelag
1 Dose stückige Tomaten
5 Prisen Salz
5 Prisen schwarzer Pfeffer
3 Prisen Zucker
2 Dosen MSC-zertifizierter Thunfisch in Wasser 
2 Zwiebeln gelb und rot
2 Paprikaschoten rot und gelb
2 Kugeln frischer Mozzarella
  1. Gesiebtes Mehl in eine Rührschüssel geben und die restlichen Zutaten für den Hefeteig dazu geben. Den Teig mit den Knethaken verarbeiten, mit einem Küchentuch abdecken und im Backofen bei 30 Grad Celsius Ober/Unterhitze 30 Minuten gehen lassen.
  2. Die Rosmarin-Nadeln und den geschälten Knoblauch kurz im Mörser andrücken, damit sich die ätherischen Öle entfalten können. Mit dem Zitronenabrieb in ein Schraubglas füllen und die Chiliflocken dazu geben. Mit dem Olivenöl auffüllen. 
  3. Für den Pizzabelag die stückigen Tomaten in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren.  Thunfisch aus der Dose nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Paprikaschoten halbieren, entkernen, abwaschen, trockentupfen und in dünne Streifen schneiden. Den Mozzarella aus der Verpackung nehmen, trockentupfen und grob reiben oder schneiden.
  4. Den Pizzateig aus dem Backofen nehmen und mit den Händen durchkneten. Nach Bedarf etwas Mehl verwenden. Pizza entweder auf dem Backblech mit Backpapier oder mit beschichteten Pizzablechen zubereiten. Den Teig mit einer Dicke von 3-4 mm ausrollen und auf die Bleche legen. Den Pizzateig nochmals in den Backofen stellen und weitere 15 Minuten bei 30°C ober/Unterhitze gehen lassen.
  5. Die Pizza-Bleche entnehmen und den Backofen auf 210°C Ober/Unterhitze oder Heißluft vorheizen. Pizzateig ohne Rand mit den vorbereiteten Tomaten dünn bestreichen, dann den klein zerpflückten Thunfisch und die Zwiebeln auf der Pizza verteilen. Den Käse auf der Pizza verteilen. Zum Schluss die Paprikastreifen farbenfroh verteilen. 
  6. Die Pizza im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen, aufschneiden und mit dem vorbereiteten Rosmarinöl servieren.

Guten Appetit!


Thunfisch Pizza: Zusätzliche Tipps und Infos

Es ist eine gute Idee, den Pizzateig am Vortag zuzubereiten. Dafür alle kalten Zutaten verkneten und den abgedeckten Teig für gut 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach wie im Rezept beschrieben weiterverarbeiten. 

Sie können die Thunfischpizza zusätzlich mit Oliven und Kapern belegen, das bringt eine extra würzige Geschmacksnote.

Beim Einkaufen von Mozzarella bitte unbedingt beachten: Tasten Sie den Mozzarella Käse in der Verpackung vorsichtig ab. Ideal ist ein kompakter, fester Käse in einem Stück. Weicher oder gebrochener Mozzarella enthält mehr Wasser und dieses verwässert die Pizza. Aus dem gleichen Grund bei Pizza mit Thunfisch auch darauf achten, den Thunfisch gut abtropfen zu lassen.

Das Thunfisch Wasser können Sie für einen Gemüse Smoothie verwenden: Thunfischwasser mit Spinatblättern und Tomaten im Mixer zu einem herzhaften Smoothie mixen und mit Rosmarin-Öl vollenden. Das Thunfisch-Wasser enthält wie der Thunfisch reichlich gesunde Omega-3 Fettsäuren.

Hausgemachte Thunfischpizza mit Oliven

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}