Nachhaltige Thunfischrezepte

Thunfischsalat, gegrilltes Thunfischsteak oder selbstgemachte Thunfischpizza - wir haben leckere Rezepte für jeden Anlass.

Vergiss nicht, beim Thunfischkauf auf das blaue MSC Siegel zu achten. So kannst Du sicher sein, dass Dein Thunfisch nachhaltig gefangen wurde. Hier erfährst Du mehr über unsere Standards für nachhaltige Fischerei

Rezepte für andere Fischarten findest Du hier.

Wir haben vor kurzem unseren Thunfisch-Bericht 2019 veröffentlicht. Wie geht es dem Thunfisch, und wie nachhaltig ist das Thunfischangebot in Deutschland? Die Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thunfisch gibt es im MSC Thunfisch-Bericht

Zutaten

Zubereitung

300 g Spirali Nudeln
1 Glas eingelegte, getrocknete Tomaten
4 junge Frühlingszwiebeln
1 Dose Mais
2 Dosen MSC-zertifizierter Thunfisch in Wasser
3 Stangen Sellerie
1 Glas Artischockenherzen
10-15 schwarze Oliven
½ TL Salz
5-6 Prisen schwarzer Pfeffer
4 Prisen brauner Zucker
Etwas Chili oder Cayennepfeffer
1 Zitrone
3 EL Olivenöl
1 Bund Basilikum oder 1 Packung tiefgekühlte, italienische Kräutermischung
1 Packung Champignons
1 TL Olivenöl
2 rote Paprikaschoten
3 Prisen Zucker
2 EL Cashewkerne geröstet und gesalzen
  1. Die Spirali Nudeln in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser al dente kochen und abschütten. Die Nudeln gut abtropfen lassen und in eine Schüssel legen. Die Nudeln unmittelbar mit ein wenig Olivenöl vermischen, damit die Nudeln nicht zusammenkleben. Hinweis zum Pasta kochen: Das Nudel-Kochwasser bitte kräftig mit Salz abschmecken, Pasta-Wasser darf wie Meerwasser schmecken.
  2. Die eingelegten, getrockneten Tomaten klein schneiden. Frühlingszwiebeln kurz waschen und in dünne Scheiben schneiden. Tomatenstücke und Zwiebelscheiben zu den Nudeln geben. 
  3. Den Mais auf einem Sieb unter kaltem Wasser abwaschen. Den Mais abtropfen lassen und zu den Nudeln geben. 
  4. Thunfisch aus der Dose direkt zu Nudeln geben - das wertvolle Wasser vom eingelegten Thunfisch enthält Omega-3 Fettsäuren.
  5. Stangensellerie in längliche Scheiben schneiden, die Artischockenherzen halbieren und beide Zutaten mit den Oliven zum Salat geben. 
  6. Den Salat mit Salz, Pfeffer, Zucker, Chili und Zitronensaft abschmecken. Das Olivenöl und die fein geschnittenen Kräuter zugeben und den Salat gut durchziehen lassen. 
  7. Thunfisch-Nudelsalat auf einem Teller anrichten. Die Champignons geviertelt mit den in Streifen geschnittenen Paprikaschoten in der Pfanne bei hoher Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Zucker dazu streuen und leicht karamellisieren. Das frisch zubereitete Pfannengemüse auf dem Nudelsalat anrichten, mit Cashewkernen bestreuen und rasch servieren.

Guten Appetit!

Zubereitungs-Tipp und Ernährungsinfo

Die Spirali Nudeln eigenen sich ausgezeichnet für diesen leichten sommerlichen Nudelsalat. Die Spiralform der Nudel nimmt mehr Marinade auf, so schmecken die Nudeln ganz wunderbar. Die Kräuter können Ihren Geschmack bestens entfalten. 

Der Gemüse-Anteil ist in diesem Rezept besonders hoch gehalten, so kommt ein gesunder und ballaststoffreicher Nudelsalat auf den Tisch. 

Geheimtipp: Das warme, gebratene Gemüse bereichert diesen Salat geschmacklich und optisch. Selbstgemachtes Pesto ist eine tolle Ergänzung zum Thunfisch Nudelsalat.

Nudelsalat mit Thunfisch, Gemüse und Cashews

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}