msc_ecolabel

"Swinging Sixties" Garnelencocktail

Vorbereitung 10 mins
Garzeit 0 mins
Portionen 4
Sternekoch Christian Lohse

Rezept von

Christian Lohse Christian Lohse ist Koch mit zwei Michelinsternen.

Prawn
Für die Cocktailsauce
250 g Eismeergarnelen (in Lake)
1 EL rote Paprika
1 EL Ananas
3 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
1 TL Meerrettich
1 Spritzer Cognac
etwas Chilipulver
etwas Tabasco

Für den Salat
1 Römersalat
Zitronensaft
Rapsöl
Zucker
  1. Paprika und Ananas schälen, entkernen und sehr fein hacken.
  2. Mit Mayonnaise, Ketchup, Meerrettich, Cognac und Chilipulver vermengen und eventuell mit etwas Zitronensaft und Tabasco abschmecken.
  3. Die Eismeergarnelen abtropfen lassen und unter die Cocktailsauce heben. Eismeergarnelen in Lake können direkt verwendet werden und müssen vorher nicht noch einmal gekocht werden.
  4. Den Römersalat (oder eine andere knackige Salatsorte) in feine Streifen schneiden.
    Zitronensaft, Rapsöl, Zucker und etwas Salz verrühren und damit den Salat würzen.
  5. In die Cocktailgläser zunächst den Salat und darauf die Cocktailsauce füllen.
    Abschließend mit einer Cocktailkirsche oder einem Stück Ananas und etwas Chilipulver dekorieren. 

    Guten Appetit!

Zutaten

Zubereitung

Für die Cocktailsauce
250 g Eismeergarnelen (in Lake)
1 EL rote Paprika
1 EL Ananas
3 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
1 TL Meerrettich
1 Spritzer Cognac
etwas Chilipulver
etwas Tabasco

Für den Salat
1 Römersalat
Zitronensaft
Rapsöl
Zucker
  1. Paprika und Ananas schälen, entkernen und sehr fein hacken.
  2. Mit Mayonnaise, Ketchup, Meerrettich, Cognac und Chilipulver vermengen und eventuell mit etwas Zitronensaft und Tabasco abschmecken.
  3. Die Eismeergarnelen abtropfen lassen und unter die Cocktailsauce heben. Eismeergarnelen in Lake können direkt verwendet werden und müssen vorher nicht noch einmal gekocht werden.
  4. Den Römersalat (oder eine andere knackige Salatsorte) in feine Streifen schneiden.
    Zitronensaft, Rapsöl, Zucker und etwas Salz verrühren und damit den Salat würzen.
  5. In die Cocktailgläser zunächst den Salat und darauf die Cocktailsauce füllen.
    Abschließend mit einer Cocktailkirsche oder einem Stück Ananas und etwas Chilipulver dekorieren. 

    Guten Appetit!
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}