msc_ecolabel

Thunfischcrème mit Kapern: Salsa Tonnata

Vorbereitung 15 mins
Garzeit 0 mins
Portionen 4
Sternekoch Christian Lohse

Rezept von

Christian Lohse Christian Lohse ist Koch mit zwei Michelinsternen.

Yellowfin tuna
125 g MSC-zertifizierter Thunfisch aus der Dose
100 ml Olivenöl
1 große Strauchtomate
1 EL frisches Basilikum oder Petersilie
1 TL kleine Kapern
1 Schuss Balsamicoessig
schwarzer Pfeffer
  1. Thunfisch und Olivenöl per Hand oder mit einem elektrischen Handrührgerät zu einer Crème verrühren.Thunfisch in Lake sollten Sie vorher abgießen, Thunfisch in Olivenöl können Sie samt Öl verwenden und die zusätzliche Menge Olivenöl dementsprechend anpassen.
  2. Die Tomate häuten, entkernen und das Fleisch der Tomate in sehr kleine Würfel schneiden. Die Tomatenkerne zum Garnieren beiseitelegen.
    Basilikumblätter oder Petersilie in feine Streifen schneiden.
  3. Nun Tomatenwürfel, Kapern sowie Basilikum oder Petersilie unter die Thunfischcrème heben und mit Balsamicoessig und gestoßenem oder grob gemahlenem Pfeffer abschmecken.Dank der Kapern können Sie auf zusätzliches Salzen wahrscheinlich verzichten.
  4. Auf geröstetem Brot anrichten und mit den Tomatenkernen garnieren. 

Guten Appetit!

Zutaten

Zubereitung

125 g MSC-zertifizierter Thunfisch aus der Dose
100 ml Olivenöl
1 große Strauchtomate
1 EL frisches Basilikum oder Petersilie
1 TL kleine Kapern
1 Schuss Balsamicoessig
schwarzer Pfeffer
  1. Thunfisch und Olivenöl per Hand oder mit einem elektrischen Handrührgerät zu einer Crème verrühren.Thunfisch in Lake sollten Sie vorher abgießen, Thunfisch in Olivenöl können Sie samt Öl verwenden und die zusätzliche Menge Olivenöl dementsprechend anpassen.
  2. Die Tomate häuten, entkernen und das Fleisch der Tomate in sehr kleine Würfel schneiden. Die Tomatenkerne zum Garnieren beiseitelegen.
    Basilikumblätter oder Petersilie in feine Streifen schneiden.
  3. Nun Tomatenwürfel, Kapern sowie Basilikum oder Petersilie unter die Thunfischcrème heben und mit Balsamicoessig und gestoßenem oder grob gemahlenem Pfeffer abschmecken.Dank der Kapern können Sie auf zusätzliches Salzen wahrscheinlich verzichten.
  4. Auf geröstetem Brot anrichten und mit den Tomatenkernen garnieren. 

Guten Appetit!

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}