Ringwade — Marine Stewardship Council
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sie sind hier: Startseite Fischereien Fanggerätekatalog Ringwade

Ringwade

auch Purse Seine (PS)

Ringwade © Pablo R. Benitez, MSC

Schwarmfische wie Heringe oder Thunfische, die in der freien Wassersäule leben, werden oft mit Ringwaden gefangen.

Ringwaden umschließen Fischschwärme seitlich und von unten. Die Netze haben je nach gewünschter Fischart unterschiedliche Größen und Maschenweiten. Eine Schwimmleine (1) hält den oberen Teil des Netzes immer an der Oberfläche.

(a) Das Netz wird meist mithilfe eines kleineren Beibootes ringförmig um einen Fischschwarm ausgelegt.

(b) Das besondere an Ringwaden ist deren Zugleine (2), mit der das Netz vom Boot aus am unteren Ende zugezogen werden kann. Gleichzeitig wird die Schwimmleine verkürzt, so dass der Fischschwarm im sich zusammenziehenden Netz eingeschlossen ist und auch durch abwärts Schwimmen nicht entkommen kann.

(c) Nach dem Einschließen wird der Fang samt Netz an Deck geholt oder an Bord gepumpt.

Beispiele MSC-zertifizierter Fischereien, in denen Ringwaden eingesetzt werden:

Heringsfischereien

Kantabrische Ringwadenfischerei auf Sardelle

Alaska-Wildlachs

Artikelaktionen