Schleppangel — Marine Stewardship Council
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sie sind hier: Startseite Fischereien Fanggerätekatalog Schleppangel

Schleppangel

auch Troll Line (LTL)

Schleppangel © Pablo R. Benitez, MSC

Für diese Methode des Angelns werden mehrere beköderte Angelschnüre (1) an seitlichen Auslegerbäumen (2) von einem Fahrzeug durch das Wasser geschleppt. Für diese Methode eignen sich kleine offene Boote genauso wie große Spezialschiffe. Die Länge der Angelschnüre ist so bemessen, dass die Haken konstant nahe der Oberfläche oder in einer bestimmten Wassertiefe gezogen werden. Der am Haken hängende Fang wird manuell oder mechanisiert mit Winden an Bord gezogen. Um den ruckartigen Zug der Beute zu dämpfen, sind federnde Materialien in die Angelschnüre eingearbeitet. Schleppangeln ist generell eine sehr selektive Fangmethode mit wenig bis keinem unerwünschten Beifang und somit auch wenigen Rückwürfen.

Beispiele MSC-zertifizierter Fischereien, in denen Schleppangeln eingesetzt werden:

US-amerikanische Fischerei auf pazifischen Weißen Thun

Alaska-Wildlachs

Artikelaktionen