Pressemitteilungen

Wegen Corona: Audits für MSC-Partner weiterhin aus der Ferne möglich

September 2, 2020

Der Marine Stewardship Council erlaubt weiterhin Fernbewertungen und Fernaudits, wenn Einschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie Audits vor Ort verhindern. 


Die neue Ausnahmeregelung gilt vom 28. September 2020 bis einschließlich 27. März 2021 und ersetzt die zuvor gültige Ausnahmeregelung vom 27. März 2020. Inhaber von MSC-Zertifikaten können nun also weitere sechs Monate lang anstelle der üblichen Vor-Ort-Besuche auf Fernbewertungen und Fernaudits zurückgreifen.

Werden Zertifizierungsstellen, Auditoren oder Zertifikatsinhaber durch nationale oder lokale Maßnahmen in Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie an der Durchführung von Vor-Ort-Audits gehindert, so können diese als Fernaudits durchgeführt werden. Fernaudits sind auch dann möglich, wenn Zertifizierungsstellen in der Durchführung von Vor-Ort-Audits ein Gesundheitsrisiko sehen. 

Die neue Ausnahmeregelung fußt auf Erfahrungswerten der bisherigen Ausnahmeregelungen für zertifizierte Fischereien und Unternehmen der Lieferkette und wurde in Zusammenarbeit mit den Zertifizierungsstellen erarbeitet. 

„Viele Fischereien und Unternehmen entlang der Lieferkette sind nach wie vor von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Es ist uns bewusst, dass viele Unternehmen durch nationale und regionale Maßnahmen, die zur Eingrenzung der Pandemie ergriffen wurden, in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. ", sagte Rohan Currey, Leiter des Bereichs Science and Standards beim MSC. 

Wir möchten vermeiden, dass Menschen durch vom MSC vorgegebene Anforderungen unnötigen Gesundheitsrisiken ausgesetzt werden. Gleichzeitig gilt es, die Integrität unseres globalen Zertifizierungsprogramms zum langfristigen Nutzen aller Beteiligten zu wahren. Denjenigen, die an unserem Programm beteiligt sind, möchten versichern, dass wir die lokalen Einschränkungen vieler Partner wahrnehmen und wir alles in unserer Macht stehende tun werden, um unsere Partner in diesen beispiellosen Zeiten zu unterstützen“, so Rohan Currey weiter.

 
Einzelheiten zu den vorübergehenden Änderungen der Bewertungs- und Zertifizierungsprozesse sind auf der MSC-Website verfügbar. Das MSC-Team wird sich in den kommenden Tagen mit weiteren Informationen an Fischereien, Zertifizierungsstellen und Partner des MSC-Rückverfolgbarkeits-Standards wenden. Andere Aktivitäten des MSC, wie zum Beispiel die Lizenzierung von Produkten, werden wie gewohnt weitergeführt.
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}