Externe Richtlinien, an die wir uns halten

Es ist wichtig, dass jeder, von der Fischerei bis zum Fischverkäufer, vom Wissenschaftler bis zum Verbraucher, dem blauen MSC-Siegel und der Glaubwürdigkeit der zertifizierten Organisationen vertraut. Unsere Standards spiegeln globale Best Practices im Fischereimanagement wider.

Das MSC-Programm erfüllt die strengsten internationalen Richtlinien für glaubwürdige Zertifizierung und die Vergabe von Umweltsiegeln. Dafür gibt es verschiedene international anerkannte "Standards für standardgebende Organisationen". Unser Programm ist das einzige Zertifizierungsprogramm für nachhaltig gefangenen Fisch, welches jede der folgenden internationalen Normen und Regulierungen erfüllt:

Der Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Fischerei der Welternährungsorganisation

Der MSC-Umweltstandard basiert teilweise auf dem Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Fischerei der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (Welternährungsorganisation; UN FAO). Der Verhaltenskodex wurde 1995 erstellt, um den internationalen Bestrebungen, nachhaltige Fischerei im Einklang mit der Umwelt zu fördern, einen Rahmen zu geben. Er beinhaltet Prinzipien und Standards für Erhaltung, Management und Entwicklung von Fischereien auf der ganzen Welt.

Leitlinien für die Vergabe von Umweltsiegeln für Fisch und Fischereierzeugnisse der Welternährungsorganisation

Das MSC-Verfahren für Zertifizierung und Umweltkennzeichnung von Fischereiprodukten stimmt vollständig mit den Leitlinien für die Vergabe von Umweltsiegeln für Fisch und Fischereierzeugnisse der Welternährungsorganisation überein. Zu diesen Prinzipien gehören:

  • objektive Bewertung der Fischerei durch unabhängige Experten mithilfe von wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • transparente Vorgehensweisen mit Einbeziehung von Interessensvertretern und Einspruchsverfahren
  • Standards, die auf drei Faktoren basieren – Nachhaltigkeit für Fangarten, Ökosysteme und Managementpraxis

Die Einhaltung der Prinzipien wird durch externe Audits nach Maßstäben der Global Sustainable Seafood Initiative (GSSI) bestätigt.

Global Sustainable Seafood Initiative (GSSI)

Aktuell sind wir das einzige weltweite Zertifizierungsprogramm für nachhaltige Fischerei, das von der Global Sustainable Seafood Initiative (GSSI) anerkannt wird. Die GSSI ist eine internationale Richtgröße für die Vertrauenswürdigkeit von Zertifizierungen nachhaltiger Fischereiprodukte. Die Initiative entstand durch einen Zusammenschluss verschiedener nicht-staatlicher Umweltorganisationen, global agierender Unternehmen, Industrieexperten, Regierungen und internationalen Organisationen und beruht auf den Grundsätzen der Welternährungsorganisation.

Der Prozess, den MSC auf die Einhaltung der GSSI-Maßstäbe zu überprüfen, dauerte mehr als 18 Monate und beinhaltete eine offene Beratung, die an die GSSI berichtet wurde. In diesem Rahmen wurden Führungsebene, Management, Rückverfolgbarkeit der Lieferkette sowie eine Vielzahl weiterer relevanter Bereiche, wie zum Beispiel Hochseefischerei, gefährdete marine Ökosysteme und Datensammlung untersucht.

Hier finden Sie den vollständigen GSSI-Bericht (englisch)

WTO-Übereinkommen über technische Handelshemmnisse 

Nationale Standards und andere Regulierungen – auch technische Handelshemmnisse (Technical Barriers to Trade; TBTs) genannt – können den weltweiten Handel erheblich erschweren. Sie sind die Ursache für Ungerechtigkeit, da sie einige Länder von den Vorteilen des internationalen Handels ausschließen.

Das Übereinkommen über technische Handelshemmnisse der Welthandelsorganisation (World Trade Organization; WTO) wurde verabschiedet, um sicherzustellen, dass bestimmte Richtlinien keine unnötigen Hindernisse für den Handel darstellen. Die ISEAL (International Social and Environmental Accreditation and Labelling Alliance) hat sich vom Centre for International Environmental Law (CIEL) rechtlich verbindlich bestätigen lassen, dass alle Organisationen, die dem ISEAL Code of Good Practice entsprechen, keine TBTs sind.

Internationaler Verhaltenskodex für standardgebende Organisationen der Internationalen Allianz für Soziale und Ökologische Akkreditierung und Kennzeichnung (ISEAL) 

Wir sind das einzige Zertifizierungsprogramm für nachhaltigen Fischfang, welches ein volles Mitglied der Internationalen Allianz für Soziale und Ökologische Akkreditierung und Kennzeichnung (International Social and Environmental Accreditation and Labelling Alliance; ISEAL) ist. Als solches erfüllen wir die hoch angesehenen Normen für die Entwicklung von Standards, deren Sicherung und die Überwachung der Auswirkungen. Diese verlangen, dass:

  • Standards in offenen und transparenten Prozessen entwickelt werden, die die Teilnahme von Stakeholdern ermöglichen
  • strenge Absicherungsmechanismen existieren, um das Risiko der Nichterfüllung einzudämmen
  • eine systematische und objektive Bewertung der Einflüsse und Wirkungen des Standards erfolgt
  • es Maßnahmen gibt, um neue Informationen einzubringen und ständige Verbesserungen anzuregen
  • eine beständige Überwachung und Bewertung stattfindet, um die Wirkungen des Programms zu dokumentieren.

In regelmäßigen Audits wird geprüft, ob wir diese Normen erfüllen.

Weitere volle Mitglieder von ISEAL sind zum Beispiel Rainforest Alliance, Fairtrade und der Forestry Stewardship Council.

Globale Vorreiter für marine Nachhaltigkeit

Die MSC-Zertifizierung wird als Indikator für die Aichi-Biodiversitätsziele des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity; CBD) der Vereinten Nationen genutzt. Sie sind ein Teil der jahrzehntelangen Bemühungen der Vereinten Nationen, den Verlust der Artenvielfalt bis zum Jahr 2020 erheblich einzudämmen. Die Ziele wurden in Absprache mit weltweit tätigen Akteuren in Umweltschutz und Regierungsführung festgelegt.

Der MSC und andere zuverlässige Standardisierungseinrichtungen spielen eine wichtige Rolle darin, Unternehmen und Regierungen dabei zu helfen, die nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) des Umweltschutzprogramms der Vereinten Nationen zu erreichen. Das tun wir, indem wir aufzeigen und vorleben wie gutes und nachhaltiges Vorgehen in einem bestimmten Industriezweig aussehen kann (WWF/ISEAL, 2017).

Erfahren Sie mehr über unsere Konsultationsverfahren

Fishermen landing skipjack tuna in small boat, Lakshadweep, India

Mitsprache Fischerei- standard

Helfen Sie uns, den MSC-Standard stetig zu verbessern. Erfahren Sie, woran wir aktuell arbeiten und wie Sie sich einbringen können.

Mehr erfahren
Coastguard ship (left) out on the ocean, foregrounded by rocks and under a cloudy sky

Mitsprache Fischerei- bewertungen

Bringen Sie Ihre Expertise als Interessenvertreter einer Fischerei zum tragen und kommentieren Sie eine aktuelle Fischereibewertung.

Mehr erfahren
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}