Die Organisation

Der MSC ist eine internationale gemeinnützige nicht-staatliche Organisation (Non-Governmental Organisation, NGO). Wir arbeiten unabhängig, transparent und unparteilich.

Richtlinien, an die wir uns halten

Das MSC-Programm erfüllt verschiedene international anerkannte "Standards für Standardsetzer". Dazu gehören beispielsweise der Internationale Verhaltenskodex für standardgebende Organisationen der ISEAL und die Leitlinien für die Vergabe von Umweltsiegeln für Fisch und Fischereierzeugnisse der FAO.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Richtlinien.

Verwaltungsstruktur

Wir möchten die Fischerei in einen nachhaltigeren Wirtschaftssektor verwandeln. Dafür arbeiten wir mit den verschiedensten Interessengruppen zusammen. Zwar sind wir vollständig unabhängig, trotzdem müssen uns die Fischereiindustrie, Unternehmen, Regierungen, Wissenschaftler, Umweltorganisationen und andere Interessengruppen auf der ganzen Welt mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dieser Wissensaustausch gewährleistet ein Gleichgewicht und verhindert, dass Einzelinteressen das MSC-Programm dominieren.

Infografik Multistakeholderansatz in den MSC Leitungsgremien

MSC-Leitungsgremien - Multistakeholderansatz

In unseren Leitungsgremien sitzen Interessensvertreter aus verschiedenen Bereichen. Repräsentanten aus Fischerei und Handel sind in unseren Leitungsgremien ebenso vertreten wie Wissenschaftler und Umweltorganisationen. Die strategische Richtung und Entscheidungen des MSC spiegeln einen Konsens dieser verschiedenen Meinungen wieder, keine Einzelmeinung dominiert.

MSC setzt bei allen Programmentwicklungen auf einen integrativen Multi-Stakeholder-Ansatz mit umfassenden Konsultationsmechanismen und dem Mitwirken möglichst vieler Interessengruppen.

Auch in unseren Leitungsgremien sind Repräsentanten aus den verschiedenen Bereichen vertreten. Sie sind alle daran beteiligt, den MSC bei der Entwicklung zu unterstützen und seine Standards regelmäßig weiterzuentwickeln.

MSC-Vorstand

Der MSC-Vorstand legt die strategische Ausrichtung des MSC fest, überwacht die Fortschritte und stellt sicher, dass der MSC seine Ziele erreicht. Er ist das Leitungsgremium des MSC, tagt viermal im Jahr und hat maximal 15 Mitglieder. Die Amtszeit der Vorstandsmitglieder beträgt höchstens drei Jahre, eine Wiederwahl ist möglich. Mitglieder des Vorstands sind die Vorsitzenden des Technischen Beirats und des Interessengruppenrats sowie jeweils zwei Vertreter aus den Bereichen Industrie (Fischerei und Verarbeitung), Handel, Wissenschaft und Umweltorganisationen.

msc-board-of-trustees

Haupttätigkeiten

  • Sicherstellung, dass der MSC seine gemeinnützigen Ziele erreicht
  • Festlegung der strategischen Ausrichtung des MSC und Überwachung der Fortschritte bei der Umsetzung der Strategie
  • Sicherstellung der finanziellen Sicherheit des MSC
  • Öffentliche Rechnungslegung von Ausgaben und Einnahmen
  • Sicherstellung, dass der MSC in den relevanten Rechtsordnungen rechtskonform arbeitet.
  • Ernennung neuer Vorstandsmitglieder und leitender Mitarbeiter des MSC
  • Ernennung von Mitgliedern des Technischen Beirats und des Interessengruppenrats

Technischer Beirat (Technical Advisory Board)

Der Technische Beirat (TAB) berät den MSC-Vorstand in technischen und wissenschaftlichen Fragen im Zusammenhang mit den MSC-Standards, einschließlich der Entwicklung von Methoden für die Zertifizierung und Akkreditierung sowie der Überprüfung des Fortschritts von Fischereizertifizierungen. Der TAB hat 15 Sitze und tagt mindestens einmal im Jahr. Seine Mitglieder sind Experten aus Fischereiwissenschaft und Lieferkettentransparenz.

Haupttätigkeiten 

  • Beratung des MSC-Vorstands zu den MSC-Standards
  • Pflege von Dokumenten im Zusammenhang mit den MSC-Standards
  • Entwicklung von Methoden für die Zertifizierung und Akkreditierung
  • Überprüfung der Fortschritte und Beratung bei der Zertifizierung von Fischereien
  • Führung

Der Technische Beirat wird vom Vorstand auf der Grundlage von Empfehlungen des Beirats ernannt. Der Vorsitzende hat von Amts wegen einen Sitz im MSC-Vorstand und ist somit an allen Aktivitäten des Vorstands beteiligt.

Interessengruppenrat (Stakeholder Council)

Der Interessengruppenbeirat des MSC berät den Vorstand in allen strategischen und operativen Fragen und gibt Empfehlungen zur Arbeit des MSC ab. Der Beirat besteht aus bis zu 17 ehrenamtlichen Mitgliedern, von denen 6 aus der Fischerei kommen (Verarbeitung oder Fang), 6 aus dem Umweltschutz und 2 aus dem Handel. Gegenwärtig befinden sich folgende Umweltorganisationen im Beirat: WWF, The Nature Conservancy, Conservation International, Birdlife International, Pew Charitable Trusts and Masyarakat Dan Perikanan Indonesia Foundation.

Haupttätigkeiten

  • Bietet dem Vorstand des MSC Ansichten, Ratschläge, Empfehlungen und fundierte Stellungnahmen zu den MSC-Standards für Fischerei und Rückverfolgbarkeit, deren Umsetzung und Anwendung.
  • Bietet strategische und taktische Beratung zu anderen Funktionen des Unternehmens, einschließlich gegebenenfalls zu kommerziellen, Entwicklungs-, Outreach- und Kommunikationsprogrammen.
  • Gibt Ratschläge und Stellungnahmen zu bestehenden und neu auftretenden Fragen ab, die die Fähigkeit des MSC beeinträchtigen können, sein Programm umzusetzen und seine strategischen Ziele zu erreichen, und legt neue Fragestellungen, die die Fähigkeit des MSC beeinträchtigen können, seinen Auftrag zu erfüllen, zur Prüfung vor. 
  • Erörtert und äußert sich zu bestimmten Themen, zu denen der Vorstand um Rat bittet. 
  • Er legt seine Stellungnahmen dem Vorstand des MSC vor, der diesen Beitrag bei seinen Entscheidungen berücksichtigt.

Der Interessengruppenbeirat tagt mindestens einmal im Jahr.

Executive Committee

Unser Executive Committee (ExCo) ist für organisatorische Entscheidungen verantwortlich und gegenüber unserem Verwaltungsrat rechenschaftspflichtig.

Unsere Richtung für die Jahre 2012-2017

Der Integrierte Strategische Plan (ISP) ist das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit unserer Steuerungsgremien, Mitarbeiter und Berater. Der ISP steckt den strategischen Kurs und die wichtigsten Prioritäten des MSC für die Jahre 2012 bis 2017 ab.

> Kurzfassung des Integrierten Strategischen Plans 2012-2017 als PDF

Jahresbericht & Finanzen

Der MSC ist eine gemeinnützige, also nicht gewinnorientierte Organisation, die aus der Zertifizierung von Fischereien keine Gelder erhält. Wir finanzieren uns vorrangig über Fördermittel/Spenden von Stiftungen, staatlichen Einrichtungen, kommerziellen Unternehmen sowie über Lizenzgebühren, die Produzenten und Händler für die Nutzung des MSC-Logos an den MSC abführen. Die Lizenzgebühren werden vollständig in das MSC-Programm reinvestiert und beispielsweise für die Weiterentwicklung der Standards und für Forschungsarbeiten ausgegeben. So stellen wir sicher, dass neue, wissenschaftlich anerkannte Erkenntnisse in den MSC-Anforderungen Berücksichtigung finden und die MSC-Kriterien weltweiter Best Practice entsprechen. 

Um die Datenlage von kleineren Fischereien und Fischereien in Entwicklungsländern zu verbessern, hat der MSC den Global Fisheries Sustainability Fund (Infos auf Englisch) ins Leben gerufen. Die Fördergelder dieses Funds kommen Projekten zugute, die die nachhaltige Arbeitsweise von Fischereien verbessern und sie auf eine MSC-Zertifizierung vorbereiten.

Wir sind unseren Unterstützern sehr dankbar, dass sie unsere Arbeit und damit das Fortbestehen des einzigen weithin anerkannten ökologischen Zertifizierungs- und Kennzeichnungsprogramms für Fischereibetriebe und andere Marktteilnehmer ermöglichen.

MSC-finanzen-2017

Das könnte Sie auch interessieren

vetrauenswuerdig-msc-spotlight

Warum ist das MSC Siegel vertrauens- würdig?

Der blaue Fisch auf MSC-zertifizierten Produkten steht für eine Herkunft aus nachhaltiger Fischerei und dafür, dass Ihre Kaufentscheidung zum Erhalt der Fischbestände beiträgt.

Mehr erfahren
spotlight-fischereigeschichten

Fischerei- geschichten

Lesen Geschichten von MSC-zertifizierten Fischereien und erfahre, was für ein Einfluss der MSC-Standard auf Gemeinden und die Umwelt haben kann.

Mehr erfahren
spotlight-gir

Der Fortschritts- bericht 2017

20 Jahre MSC - Wir ziehen Bilanz und blicken in die Zukunft mit dem Fortschrittsbericht (Global Impacts Report) 2017.

Jetzt lesen
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}