Organisation und Finanzen

Der MSC ist eine internationale gemeinnützige Organisation (NGO) zum Schutz der Meere. Wir arbeiten unabhängig, transparent und unparteilich. Wir vertreten einen Multi-Stakeholder-Ansatz, das heißt in unseren Leitungsgremien sitzen Vertreterinnen unterschiedlichster Interessengruppen.

Ziele und Richtlinien, denen wir uns verpflichtet haben

  • Ziel des MSC ist es, die weltweite Fischerei in nachhaltige Bahnen zu lenken. Wir wollen Überfischung zu stoppen und die negativen Auswirkungen der Fischerei auf das Ökosystem Meer minimieren. Damit auch zukünftige Generationen von gesunden Ozeanen und von Fisch als Nahrungsquelle profitieren können.
  • Der MSC ist den Richtlinien für die Vergabe von Umweltsiegeln für Fisch und Fischereierzeugnisse der Welternährungsorganisation FAO verpflichtet.

  • Der MSC spielt eine wichtige Rolle in der globalen Diskussion zum Schutz der Weltmeere und zu Themen der nachhaltigen Fischerei. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen nutzt Fischereidaten des MSC, der MSC wiederum unterstützt die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs, Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen:

o   Ziel 14: Die Meere und ihre Ressourcen erhalten und nachhaltig nutzen

o   Ziel 02: Ernährung weltweit sichern

o   Ziel 08: Nachhaltiges Wirtschaften fördern

o   Ziel 12: Nachhaltigkeit von Konsum und Produktion fördern

o   Ziel 17: Globale Zusammenarbeit zur Erreichung der Entwicklungsziele stärken

-> Mehr zum MSC und den UN Entwicklungszielen

 

 

Unsere Organisationsstruktur

Wir möchten die globale Fischerei in einen nachhaltigeren, umweltfreundlicheren Wirtschaftssektor verwandeln. Vertreterinnen aus Fischerei, Handel, Politik, Wissenschaft, Umweltschutz und anderen Interessengruppen stehen dem MSC dabei ehrenamtlich mit Rat und Tat zur Seite.

Dieser Wissensaustausch verhindert, dass Einzelinteressen das MSC-Programm dominieren. Und stellt gleichzeitig sicher, dass wir als Organisation unabhängig bleiben.


Infografik Multistakeholderansatz in den MSC Leitungsgremien

 

Finanzen

Der MSC ist eine gemeinnützige Organisation und darf als solche keine Gewinne erwirtschaften.

Wir finanzieren uns vorrangig über Fördermittel oder Spenden von Stiftungen und staatlichen Einrichtungen sowie über die Lizenzgebühren, welche Hersteller und Händler für die Nutzung des MSC-Logos zahlen müssen. Der MSC erzielt keine Einnahmen aus der Zertifizierung von Fischereien.  

Als gemeinnützige Organisation muss der MSC muss sämtliche Einnahmen in das MSC-Programm reinvestieren. Das Geld fließt beispielsweise in Verbraucheraufklärung, in die Unterstützung von Fischereien in Entwicklungsländern, in Forschungsarbeiten oder in die Weiterentwicklung unserer Standards um sicherzustellen, dass neue, wissenschaftlich anerkannte Erkenntnisse Eingang ins MSC-Programm finden. 

Wir sind unseren Unterstützern sehr dankbar, dass sie unsere Arbeit und damit das Fortbestehen des einzigen weithin anerkannten ökologischen Zertifizierungsprogramms für nachhaltige Fischerei ermöglichen.

 

Finanzen

 

 

 

Einnahmen des MSC vom 01.04.2019 bis 31.03.2020

Kreisdiagramm zu Einnahmen des MSC vom 01.04.2019 bis 31.03.2020

Ausgaben des MSC vom 01.04.2019 bis 31.03.2020

Kreisdiagramm zu Ausgaben des MSC vom 01.04.2019 bis 31.03.2020

Unser strategischer Plan 2012-2017

Der Integrierte Strategische Plan (ISP) ist das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit unserer Leitungsgremien, Mitarbeiter und Berater. Der ISP steckt den strategischen Kurs und die wichtigsten Prioritäten des MSC für die Jahre 2012 bis 2017 ab.

> Kurzfassung des Integrierten Strategischen Plans 2012-2017

 

Aktuelle Stellenausschreibungen

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}