msc_ecolabel

Spaghetti alla Lachsonara mit karamelisiertem Fenchel und Weisswein-Schaumsoße

Vorbereitung 20 mins
Garzeit 30 mins
Portionen 4
Chum salmon
Für die Lachsonara-Sauce
150 g MSC-zertifizierter geräucherter Lachs, z.B. von Gottfried Friedrichs
2 Fenchelknollen
einen Schuss Weissweinessig
2-3 EL Ahornsirup
250 ml Sahne
200 g Creme Fraiche
300 ml Weisswein
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
50 g Butter
1 Zitrone
1 kleiner Bund Dill
Olivenöl
Pfeffer, Salz

Außerdem
500 g Spaghetti oder Bandnudeln
  1. Den Fenchel in dünne Streifen schneiden und mit Schalotten und Knoblauch scharf anbraten. Mit Weißweinessig ablöschen. 2-3 EL Ahornsirup hinzufügen und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Fenchel bissfest ist. Am Ende noch Pfeffer, Salz und den Saft einer halben Zitrone hinzugeben.
  2. Die Spaghetti nach Packungsangabe bissfest kochen.
  3. Die Schalotten und die weitere Knoblauchzehe klein hacken. Diese im Olivenöl anbraten und mit ca. 300 ml Weisswein ablöschen. Danach ca. 15 Minuten einköcheln lassen. Kurz vor dem Servieren mit Zitrone, Pfeffer und Salz und 3-4 Butterflocken abschmecken und 250 ml Sahne, sowie 1 Becher Creme Fraiche hinzufügen.
  4. Alles mit einem Pürierstab aufschäumen und zu guter letzt den kleingehackten Dill unterheben.
  5. Den Lachs in kleine Würfel oder Streifen schneiden und mit dem Fenchel  den Spaghetti vermischen. Alles auf einer Platte anrichten und die Weißweinsoße drüber geben. Am Schluss noch mit einzelnen Lachswürfeln garnieren.

Guten Appetit!

Dieses Rezept entstand im Rahmen des kreativen Kochworkshops mit Starkoch Bart van Olphen.

Vielen Dank an:
Bart van Olphen
Newniq Berlin
Gottfried Friedrichs

Zutaten

Zubereitung

Für die Lachsonara-Sauce
150 g MSC-zertifizierter geräucherter Lachs, z.B. von Gottfried Friedrichs
2 Fenchelknollen
einen Schuss Weissweinessig
2-3 EL Ahornsirup
250 ml Sahne
200 g Creme Fraiche
300 ml Weisswein
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
50 g Butter
1 Zitrone
1 kleiner Bund Dill
Olivenöl
Pfeffer, Salz

Außerdem
500 g Spaghetti oder Bandnudeln
  1. Den Fenchel in dünne Streifen schneiden und mit Schalotten und Knoblauch scharf anbraten. Mit Weißweinessig ablöschen. 2-3 EL Ahornsirup hinzufügen und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Fenchel bissfest ist. Am Ende noch Pfeffer, Salz und den Saft einer halben Zitrone hinzugeben.
  2. Die Spaghetti nach Packungsangabe bissfest kochen.
  3. Die Schalotten und die weitere Knoblauchzehe klein hacken. Diese im Olivenöl anbraten und mit ca. 300 ml Weisswein ablöschen. Danach ca. 15 Minuten einköcheln lassen. Kurz vor dem Servieren mit Zitrone, Pfeffer und Salz und 3-4 Butterflocken abschmecken und 250 ml Sahne, sowie 1 Becher Creme Fraiche hinzufügen.
  4. Alles mit einem Pürierstab aufschäumen und zu guter letzt den kleingehackten Dill unterheben.
  5. Den Lachs in kleine Würfel oder Streifen schneiden und mit dem Fenchel  den Spaghetti vermischen. Alles auf einer Platte anrichten und die Weißweinsoße drüber geben. Am Schluss noch mit einzelnen Lachswürfeln garnieren.

Guten Appetit!

Dieses Rezept entstand im Rahmen des kreativen Kochworkshops mit Starkoch Bart van Olphen.

Vielen Dank an:
Bart van Olphen
Newniq Berlin
Gottfried Friedrichs

Watch Video

Kochworkshop mit Bart van Olphen

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}