Wildlachs-Tartar mit Avocado

Vorbereitung 30 mins
Garzeit 0 mins
Portionen 4

Rezept von

Food4Good

  • 4 MSC-zertifizierte Wildlachs-Steaks ohne Haut
  • 2 große Avocados
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel fein gehackter Schnittlauch
  • 1 Handvoll Sprossen
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • Balsamico-Creme
  • Salz, Pfeffer
  1. Lachs-Tartar zubereiten: Die Lachs-Steaks in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den gehackten Schnittlauch und die gehackte Schalotte hinzufügen. Das Olivenöl dazugeben und mit Pfeffer würzen. Gut vermengen. Abdecken und an einem kühlen Ort aufbewahren.
  2. Avocado-Tartar zubereiten: Die Avocados in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft dazugeben. Mit Salz, und Pfeffer würzen und gut vermengen. Abdecken und an einem kühlen Ort aufbewahren.
  3. Den Teller anrichten: eine runde Ausstechform mittig auf den Teller legen und mit 2 Esslöffel Avocado-Tartar befüllen. Avocado-Tartar gut andrücken. 2 Esslöffel Lachs daraufgeben und ebenfalls gut andrücken. Die Sprossen darauf anrichten und den Teller mit Balsamico-Tropfen garnieren.

Guten Appetit!

Zubereitungstipps für Wildlachstartar

  • Die Wildlachs-Portionen am Vortag aus dem Gefrierschrank nehmen, damit sie sanft auftauen können.
  • Wenn du den Lachs heute brauchst, kannst du ihn in einer mit warmem Wasser gefüllten Schüssel auftauen lassen. Dann muss er sofort aufgebraucht werden, wenn er aufgetaut ist.
  • Wer keine Plätzchenform hat kann das Tartar in einem kleinen Auflaufförmchen formen: dafür das Förmchen mit Klarsichtfolie auslegen, Lachstartar und Avocado-Tartar darin schichten und gut andrücken. Die Form dann mittig auf dem Teller stürzen. In Form gebracht werden kann das Tartar auch mit einem Spiegelei-Ring oder mit selbst ausgeschnittener stabiler Folie oder Pappe, die du zu einem Ring formst.
  • Das Tartar besteht aus wenigen Zutaten - so kommt der Lachs besonders gut zur Geltung. Hier lohnt es sich, auf gute Qualität zu achten. Und denke dran, beim Lachskauf immer auf das MSC-Siegel zu achten. So kannst du sicher sein, dass dein Lachs aus nachhaltiger Fischerei stammt.

Mehr Information über Wildlachs

salmon
Erfahre mehr über Wildlachs im Fisch-ABC >

 

Zutaten

Zubereitung

  • 4 MSC-zertifizierte Wildlachs-Steaks ohne Haut
  • 2 große Avocados
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel fein gehackter Schnittlauch
  • 1 Handvoll Sprossen
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • Balsamico-Creme
  • Salz, Pfeffer
  1. Lachs-Tartar zubereiten: Die Lachs-Steaks in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den gehackten Schnittlauch und die gehackte Schalotte hinzufügen. Das Olivenöl dazugeben und mit Pfeffer würzen. Gut vermengen. Abdecken und an einem kühlen Ort aufbewahren.
  2. Avocado-Tartar zubereiten: Die Avocados in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft dazugeben. Mit Salz, und Pfeffer würzen und gut vermengen. Abdecken und an einem kühlen Ort aufbewahren.
  3. Den Teller anrichten: eine runde Ausstechform mittig auf den Teller legen und mit 2 Esslöffel Avocado-Tartar befüllen. Avocado-Tartar gut andrücken. 2 Esslöffel Lachs daraufgeben und ebenfalls gut andrücken. Die Sprossen darauf anrichten und den Teller mit Balsamico-Tropfen garnieren.

Guten Appetit!

Zubereitungstipps für Wildlachstartar

  • Die Wildlachs-Portionen am Vortag aus dem Gefrierschrank nehmen, damit sie sanft auftauen können.
  • Wenn du den Lachs heute brauchst, kannst du ihn in einer mit warmem Wasser gefüllten Schüssel auftauen lassen. Dann muss er sofort aufgebraucht werden, wenn er aufgetaut ist.
  • Wer keine Plätzchenform hat kann das Tartar in einem kleinen Auflaufförmchen formen: dafür das Förmchen mit Klarsichtfolie auslegen, Lachstartar und Avocado-Tartar darin schichten und gut andrücken. Die Form dann mittig auf dem Teller stürzen. In Form gebracht werden kann das Tartar auch mit einem Spiegelei-Ring oder mit selbst ausgeschnittener stabiler Folie oder Pappe, die du zu einem Ring formst.
  • Das Tartar besteht aus wenigen Zutaten - so kommt der Lachs besonders gut zur Geltung. Hier lohnt es sich, auf gute Qualität zu achten. Und denke dran, beim Lachskauf immer auf das MSC-Siegel zu achten. So kannst du sicher sein, dass dein Lachs aus nachhaltiger Fischerei stammt.

Mehr Information über Wildlachs

salmon
Erfahre mehr über Wildlachs im Fisch-ABC >

 

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}