Salat Niçoise

Vorbereitung 40 mins
Garzeit 20 mins
Portionen 2
Salat Niçoise
  • 1 EL Dijon-Senf
  • ½ Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 EL Weißweinessig
  • 6 EL leichtes Olivenöl
  • 150 g neue Kartoffeln
  • 75 g grüne Bohnen, getoppt
  • 2 Eier
  • 150 g MSC-zertifiziertes Thunfischfilet
  • 3 Köpfe kleiner Juwelensalat ober junger Romano, Blätter getrennt
  • 8 Kirschtomaten, halbiert oder geviertelt
  • 1 EL Taggiasca Oliven
  • 1 rote Zwiebel, in Ringen
  • Öl zum Frittieren
  • Salz und Pfeffer
  1. Bereite das Dressing vor, indem du Senf, Knoblauch, Essig, Öl und eine Prise Salz in einem geschlossenen Glas gut vermischst. Stelle das Dressing zur Seite.
  2. Die ungeschälten Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben und mit etwas Salz bedecken. 15-20 Minuten weich kochen und etwas abkühlen lassen.
  3. In einem separaten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die grünen Bohnen 4-5 Minuten ins Wasser geben, bis sie gar sind. Anschließend abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abspülen.
  4. Nun in dem gleichen Wasser die Eier 6 Minuten lang kochen, bis das Eigelb fest, aber nicht zu hart ist. Die Eier aus dem Topf nehmen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Danach halbieren oder in Viertel schneiden.
  5. Grill oder Pfanne bei mittlerer Hitze benutzen. Thunfisch auf beiden Seiten mit Öl bestreichen und mit einer Prise Salz würzen. Beide Seiten jeweils 2-3 Minuten grillen oder braten. Nach der Hälfte der Zeit wenden. Den Thunfisch aus der Pfanne nehmen und in etwa einen halben Zentimeter dicke Streifen schneiden.
  6. Eine Platte oder einen großen Teller mit den Salatblättern, Kartoffeln, grünen Bohnen, Tomatenstücken, Oliven, roten Zwiebeln, Thunfisch und den Eiern belegen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  7. Zusammen mit dem Dressing servieren.
Guten Appetit!

Serving suggestion for  Salade Niçoise: on a large plate with ingredients spread across the whole plate



Erfahre mehr über Thunfisch

Zutaten

Zubereitung

  • 1 EL Dijon-Senf
  • ½ Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 EL Weißweinessig
  • 6 EL leichtes Olivenöl
  • 150 g neue Kartoffeln
  • 75 g grüne Bohnen, getoppt
  • 2 Eier
  • 150 g MSC-zertifiziertes Thunfischfilet
  • 3 Köpfe kleiner Juwelensalat ober junger Romano, Blätter getrennt
  • 8 Kirschtomaten, halbiert oder geviertelt
  • 1 EL Taggiasca Oliven
  • 1 rote Zwiebel, in Ringen
  • Öl zum Frittieren
  • Salz und Pfeffer
  1. Bereite das Dressing vor, indem du Senf, Knoblauch, Essig, Öl und eine Prise Salz in einem geschlossenen Glas gut vermischst. Stelle das Dressing zur Seite.
  2. Die ungeschälten Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben und mit etwas Salz bedecken. 15-20 Minuten weich kochen und etwas abkühlen lassen.
  3. In einem separaten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die grünen Bohnen 4-5 Minuten ins Wasser geben, bis sie gar sind. Anschließend abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abspülen.
  4. Nun in dem gleichen Wasser die Eier 6 Minuten lang kochen, bis das Eigelb fest, aber nicht zu hart ist. Die Eier aus dem Topf nehmen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Danach halbieren oder in Viertel schneiden.
  5. Grill oder Pfanne bei mittlerer Hitze benutzen. Thunfisch auf beiden Seiten mit Öl bestreichen und mit einer Prise Salz würzen. Beide Seiten jeweils 2-3 Minuten grillen oder braten. Nach der Hälfte der Zeit wenden. Den Thunfisch aus der Pfanne nehmen und in etwa einen halben Zentimeter dicke Streifen schneiden.
  6. Eine Platte oder einen großen Teller mit den Salatblättern, Kartoffeln, grünen Bohnen, Tomatenstücken, Oliven, roten Zwiebeln, Thunfisch und den Eiern belegen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  7. Zusammen mit dem Dressing servieren.
Guten Appetit!

Serving suggestion for  Salade Niçoise: on a large plate with ingredients spread across the whole plate



Erfahre mehr über Thunfisch

10 Meeresblaue Rezepte

10 Meeresblaue Rezepte

Köstlich, zukunftsfreundlich, nachhaltig: 10 Köche aus aller Welt stellen ihre Lieblingsfischrezepte vor! Wenn du nachhaltige Fischprodukte wählst kannst du leckere Fischgerichte zaubern und dabei helfen, eine #BigBlueFuture aufzubauen.

Rezepte entdecken
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}