Unsere Fischereien

Es sind mehr als 350 Fischereien auf der ganzen Welt MSC-zertifiziert.

Weltkarte von MSC-zertifizierten Fischereien

Die weltweite Fischerei in Zahlen

Die FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations; dt., umgs.: Welternährungsorganisation) erarbeitet alle zwei Jahre einen Bericht über den Zustand der weltweiten Fischerei – den SOFIA-Bericht (The State Of World Fisheries And Aquaculture).

Der aktuellste SOFIA-Bericht erschien im Juli 2018, die Daten beziehen sich i.d.R. immer auf 2-3 Jahre zuvor (also 2015/2016):

Die weltweiten Fischbestände in Zahlen

  • 33,1 % der weltweiten Fischbestände sind überfischt
  • 59,8 % aller Fischbestände werden maximal befischt
  • 7,1 % der weltweiten Bestände werden moderat bis wenig befischt

Der Fischereisektor in Zahlen

  • 170,9 Mio. Tonnen Fisch und Meeresfrüchte kommen weltweit jährlich aus Wildfang und Aquakultur
  • davon stammen 90,9 Mio. Tonnen aus Wildfang
  • 59,6 Mio. Menschen sind in der Fischerei oder Aquakultur tätig (primärer Sektor)
  • 4,6 Mio. Fischfangboote gibt es weltweit
  • 143 Milliarden Dollar: mit diesem Wert gehören Fisch und Meeresfrüchte mit zu den meist gehandelten Gütern der Welt

 Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2018

Unsere Fischereien: einige Beispiele

Wie arbeiten MSC-zertifizierte Fischereien, was unterscheidet sie von anderen Fischereien und was mussten sie tun, um zertifiziert werden zu können? Fischereien müssen oft viele Verbesserungen vornehmen, um die strengen Nachhaltigkeitskriterien des MSC-Standards zu erfüllen. 

Bild von vielen Seelachsen im Netz

Seelachsfischerei in der Nordsee

Kutterfisch war 2008 die erste deutsche Fischerei, die MSC zertifiziert wurde. Die Seelachsfischerei verbessert sich ständig und konnte schon zwei Mal rezertifiziert werden.

Jetzt lesen

Langleinen-Thunfischfischerei in Fidschi

Langleinenfischerei hat oft viel Beifang, doch die Langleinen-Thunfischfischerei in Fidschi arbeitet dank verschiedener Maßnahmen zur Beifangreduzierung beispielhaft nachhaltig.

Jetzt lesen
Fischereiinspektoren der norwegischen Küstenwache (Kystvakten) auf dem Weg zu einer Fischereiinspektion

Kabeljau- und Schellfischfischereien in der Barentssee

In der Barentssee leben der arktische Kabeljau und der Schellfisch, deren Bestände sich dank guten Fischereimanagements und internationaler Zusammenarbeit erholen konnten.

Jetzt lesen
Pink Shrimps closeup

Oregon Garnelenfischerei

Die MSC-zertifizierte Garnelenfischerei in Oregon im Westen der USA unterstützt mit ihren innovativen Maßnahmen den Erhalt von kleinen, weniger bekannten Fischarten.

Jetzt lesen
Gekochte Nordseekrabben in einem Eimer

Krabbenfischerei im Wattenmeer

Die MSC-Zertifizierung schafft die Grundlage für den langfristigen Schutz des Nordseekrabbenbestandes und den sorgsamen Umgang mit dem Ökosystem Wattenmeer.

Jetzt lesen

Heringsfischerei in der Nordsee

Hering ist einer der beliebtesten Speisefische. Die MSC-Zertifizierung schafft die Grundlage für den langfristigen Schutz des Heringsbestandes und des marinen Ökosystems in der Nordsee.

Jetzt lesen

Chilenische Krebsfischerei

Die MSC-zertifizierte chilenische Krebsfischerei arbeitet mit Forschern zusammen, um ihre Fischgründe zu kartieren - ein wichtiger wissenschaftlicher Beitrag.

Jetzt lesen
Fischer hält eine Handvoll Miesmuscheln

Miesmuschel- fischerei in der Nordsee

Der „Muschelfriede“ soll Interessenkonflikte um die Nordsee-Miesmuschelfischerei schlichten - eine neue Chance für Fischer wie die Gebrüder Leuschel.

Jetzt lesen

Fischereigeschichten

Auf der ganzen Welt haben sich große und kleine Fischereien der Nachhaltigkeit und dem Schutz der Meere verschrieben. Hier erzählen wir ihre Geschichten der Menschen, die sich auf den Meeren für den Schutz der weltweiten Fischbestände einsetzen.

Fanggerätekatalog

In der kommerziellen Fischerei werden verschiedene Fanggeräte eingesetzt. Jede Art von Ausrüstung hat Auswirkungen auf die Meeresumwelt. Bei sorgfältiger Handhabung können jedoch nahezu alle Fangmethoden verantwortungsvoll und nachhaltig eingesetzt werden.

In unserem Fanggerätekatalog führen wir die gängigen Fangmethoden auf, die von Fischereien im MSC-Programm verwendet werden.

 

fanggerätekatalog-screenshot

Zum Fanggerätekatalog >

Fischereisuche

Da das MSC-Programm auf Transparenz basiert, wird der Status jeder Fischerei im Programm öffentlich zugänglich gelistet. In der Fischereisuche erfährt man, welche Fischereien am Programm teilnehmen und findet alle Dokumente zur Bewertung und Zertifizierung.

msc-fischereisuche-screenshot

Zur Fischereisuche >

Das könnte Dich auch interessieren

Bubbles underwater with sunlight

Wie wir die Fischerei nachhaltiger machen

Der MSC hat den Anspruch, die globale Fischerei insgesamt in nachhaltigere Bahnen zu lenken. Wie erreichen wir dieses Ziel?

Mehr erfahren
Sunset in the Southern Atlantic with a crashing wave

Fragen und Antworten zu: Verbesserungen

Das MSC-Programm verbessert sich ständig. Wir erklären, wie das System der Stakeholderbeteiligung funktioniert, wie oft der MSC-Standard angepasst wird und woran wir aktuell arbeiten.

Mehr erfahren
Large school of mackerel underwater

Was bedeutet nachhaltige Fischerei?

Der MSC-Standard hat den Anspruch, den langfristigen Erhalt von Fischbeständen und Lebensräumen im Meer zu sichern und fußt ausschließlich auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mehr erfahren
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}