Die Fischereizertifizierung kurz erklärt

Die Bewertung einer Fischerei wird von unabhängigen Zertifizieren durchgeführt. Das heißt, der MSC entwickelt unter Einbezug verschiedener Interessengruppen den Fischereistandard und Zertifizierungsunternehmen prüfen, ob Fischereien diesem Standard gerecht werden. Dieses Drittparteienbewertungssystem gilt derzeit als „Beste Praxis“ unter glaubwürdigen Zertifizierungsprogrammen. Mögliche Interessenkonflikte werden durch verschiedene Kontrollmechanismen begrenzt.

Unabhängigkeit der Zertifizierer

  • Die Akkreditierungsstelle ASI erteilt und entzieht Zulassungen von Zertifizierern und kontrolliert deren Arbeit. 
  • Stakeholder sind an mehreren Stellen im Bewertungsverfahren eingebunden und kommentieren das Bewertungsteam sowie die Bewertungsergebnisse.
  • Die Bewertungsergebnisse werden mindestens zwei unabhängigen Peer Reviewern zur Prüfung vorgelegt. 
  • Alle Zertifizierer, die MSC-Bewertungen durchführen, müssen nach ISO 59, 19011 und 17065 zertifiziert sein. 
  • Der MSC kontrolliert die Qualität der Arbeit der Zertifizierer und schult sie. 

Zertifizierungsbeteiligte_Minimierung_Interessenskonflikt

Ablauf der Fischereibewertung nach MSC-Standard

MSC-Fischerei Bewertungsprozess

Vertrauliche Vorbewertung

Grafik Ablauf Fischereibewertung - Pin zur Vorbewertung

Die MSC-Bewertung für nachhaltige Fischerei läuft nach einem standardisierten Verfahren, das im Durchschnitt 18 Monate dauert. Fischereien, die sich zertifizieren lassen möchten, können zunächst in eine Vorbewertung gehen. Dabei wird geprüft, ob das Hauptverfahren Chancen auf Anerkennung bietet. Etwa 50 Prozent aller Fischereien fallen im Vorverfahren durch. Sie gehen entweder nicht ins Hauptverfahren, um somit Kosten zu sparen, oder beheben zunächst die in der Vorbewertung identifizierten Mängel, um zu einem späteren Zeitpunkt das Verfahren wiederaufzunehmen. Während das Vorverfahren vertraulich zwischen Zertifizierer und Fischerei ist und wir keine Auskünfte über die Antragsteller geben können, ist das Hauptverfahren öffentlich und vollkommen transparent.

Ablauf der Bewertung

Grafik Ablauf Fischereibewertung - Pins zur Bewertung

Die Bewertung nach dem MSC-Standard ist freiwillig. Eine Fischerei entscheidet aus freien Stücken, ob sie sich nach MSC-Standard bewerten lassen möchte. Fischereien können aus verschiedenen zugelassenen Zertifizierungsunternehmen wählen, die vom MSC geschult und von ASI akkreditiert sind.

Im ersten Schritt stellt der Zertifizierer ein Bewertungsteam aus kompetenten und unabhängigen wissenschaftlichen Experten zusammen, das auf der MSC-Website bekannt gegeben wird. Vom ersten Tag der Bewertung an sind Externe, die ein Interesse an der Fischerei haben, dazu eingeladen, sich in die Bewertung einzubringen und Informationen für das wissenschaftliche Expertenteam bereitzustellen. Jegliche Interessengruppen (im weiteren Textverlauf als Stakeholder bezeichnet) können sich also als Akteure in den Bewertungsprozess einbringen und beispielsweise zusätzliche Experten vorschlagen oder das vorgeschlagene Bewertungsteam kommentieren bzw. Zweifel an deren Expertise äußern.
Der MSC verlangt von Zertifizierern, dass sie die Bewertungsergebnisse zu allen einzelnen Indikatoren rechtfertigen und belegen. Hat das Bewertungsteam die Beurteilung einer Fischerei vorgenommen, werden die Ergebnisse von mindestens zwei unabhängigen Wissenschaftlern geprüft. Jegliche Anmerkungen der wissenschaftlichen Gutachter müssen ausführlich erörtert und in den Bewertungsbericht aufgenommen werden.

Grafik Ablauf Fischereibewertung - Pins Berichte

Nach dieser Prüfung wird der vorläufige Bewertungsbericht den Stakeholdern und der Öffentlichkeit zur weiteren Prüfung zugänglich gemacht. Der Zertifizierer ist verpflichtet, auf alle Einwände, Fragen und Bedenken der Stakeholder einzugehen und dies schriftlich zu Protokoll zu geben.

Erst nach Abschluss dieses Prozesses veröffentlicht der Zertifizierer den endgültigen Bericht mit allen Ergebnissen der Bewertung. Jeder Stakeholder, der sich in die Bewertung eingebracht hat, hat dann die Möglichkeit, Einspruch gegen die Entscheidung des Zertifizierers zu erheben.
Sinn des Einspruchsverfahrens ist es, eine strukturierte und unabhängige Prüfung zu ermöglichen, die folgende Fragen beantwortet: Hat der Zertifizierer das vorgegebene Verfahren eingehalten? Hat er alle relevanten Informationen in Betracht gezogen? Ist für jede Benotung eine klare Begründung angegeben? Die Entscheidung über Einsprüche wird von einem unabhängigen Schiedsrichter getroffen, nicht vom MSC. Das Einspruchsverfahren ist die allerletzte in einer Reihe von Prüfungen, die sicherstellen, dass das Ergebnis einer Fischereibewertung aus wissenschaftlicher Sicht für richtig befunden wird.

Kontrollen

Grafik Ablauf Fischereibewertung - Kontrollen Pins

Fischereien werden für 5 Jahre zertifiziert, doch mit der Zertifizierung selbst ist es nicht getan. Einmal pro Jahr gibt es Prüfungen, um sicherzustellen, dass die Fischerei den MSC-Anforderungen noch gerecht wird und ihren Zertifizierungsauflagen nachkommt. Nach 5 Jahren muss die Fischerei den gesamten Bewertungsprozess komplett neu durchlaufen, um erneut zertifiziert zu werden.

Je nach Risikolage kann der Zertifizierer strenge Auflagen machen, z.B. die Kontrollhäufigkeit erhöhen, die Mitfahrt von Beobachtern auf Fangschiffen anordnen, oder vorgezogene Audits (d.h. außerhalb des regelmäßigen Turnus) durchführen. 

Der MSC hat ein sehr gutes Kontrollsystem entwickelt, doch wir arbeiten kontinuierlich daran, es zu perfektionieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Bubbles underwater with sunlight

Wie wir die Fischerei nachhaltiger machen

Der MSC hat den Anspruch, die globale Fischerei insgesamt in nachhaltigere Bahnen zu lenken. Wie erreichen wir dieses Ziel?

Mehr erfahren
Sunset in the Southern Atlantic with a crashing wave

Fragen und Antworten zu: Verbesserungen

Das MSC-Programm verbessert sich ständig. Wir erklären, wie das System der Stakeholderbeteiligung funktioniert, wie oft der MSC-Standard angepasst wird und woran wir aktuell arbeiten.

Mehr erfahren
Large school of mackerel underwater

Was bedeutet nachhaltige Fischerei?

Der MSC-Standard hat den Anspruch, den langfristigen Erhalt von Fischbeständen und Lebensräumen im Meer zu sichern und fußt ausschließlich auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mehr erfahren
  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}