msc_ecolabel

Pikanter Lachs mit Soja-Ahornsirup-Marinade

Vorbereitung 40 mins
Garzeit 10 mins
Portionen 4
Chum salmon
4 MSC-zertifizierte Wildlachsfilets

Für die Marinade:
4 EL Ahornsirup
2 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehen
1 Ingwerknolle
½ TL Wasabipaste oder
½ TL Chiliflocken
Saft einer Limette
1 Prise schwarzer Pfeffer

Für die Beilagen:
Asianudeln
Brokkoli
2 Limettenscheiben

Zum Garnieren:
2 Frühlingszwiebeln
1 EL Sesam
  1. Die Lachsfilets auftauen und aus der Packung nehmen.
  2. Ahornsirup, Sojasauce, fein gehackten Knoblauch und Ingwer, Wasabipaste, Limettensaft und schwarzen Pfeffer in eine Schüssel geben und zu einer Marinade vermengen.
  3. Die Lachsfilets in die Marinade legen und 30 Minuten ziehen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Blech mit Aluminiumfolie oder Backpapier auslegen und die Lachsfilets mit der Haut nach unten darauflegen. Den Lachs 8-10 Minuten backen, bis er gar ist.
  5. Asianudeln nach Packungsbeilage zubereiten.
  6. Brokkoli in Röschen schneiden und in einem Sieb über kochendem Wasser ca. 3-4 Minuten im Dampf garen.
  7. Den Lachs mit fein geschnittenen Frühlingszwiebeln und Sesamkörnern bestreuen und mit Asianudeln, Brokkoli und frischen Limettenscheiben servieren.

Guten Appetit!

Tipp: die marinierten Lachsfilets machen sich auch beim Grillen super!

Zutaten

Zubereitung

4 MSC-zertifizierte Wildlachsfilets

Für die Marinade:
4 EL Ahornsirup
2 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehen
1 Ingwerknolle
½ TL Wasabipaste oder
½ TL Chiliflocken
Saft einer Limette
1 Prise schwarzer Pfeffer

Für die Beilagen:
Asianudeln
Brokkoli
2 Limettenscheiben

Zum Garnieren:
2 Frühlingszwiebeln
1 EL Sesam
  1. Die Lachsfilets auftauen und aus der Packung nehmen.
  2. Ahornsirup, Sojasauce, fein gehackten Knoblauch und Ingwer, Wasabipaste, Limettensaft und schwarzen Pfeffer in eine Schüssel geben und zu einer Marinade vermengen.
  3. Die Lachsfilets in die Marinade legen und 30 Minuten ziehen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Blech mit Aluminiumfolie oder Backpapier auslegen und die Lachsfilets mit der Haut nach unten darauflegen. Den Lachs 8-10 Minuten backen, bis er gar ist.
  5. Asianudeln nach Packungsbeilage zubereiten.
  6. Brokkoli in Röschen schneiden und in einem Sieb über kochendem Wasser ca. 3-4 Minuten im Dampf garen.
  7. Den Lachs mit fein geschnittenen Frühlingszwiebeln und Sesamkörnern bestreuen und mit Asianudeln, Brokkoli und frischen Limettenscheiben servieren.

Guten Appetit!

Tipp: die marinierten Lachsfilets machen sich auch beim Grillen super!

Watch Video

Pikanter Lachs mit Soja-Ahornsirup-Marinade

0:52

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}