Öffentliche Konsultationen 2019

Im Rahmen der regelmäßigen Überarbeitung des MSC-Programms sowie unserer Standards und Prozesse führt der MSC im Frühjahr 2019 eine öffentliche Konsultation durch. Durch Ihre Teilnahme an der Konsultation unterstützen Sie uns, das MSC-Programm kontinuierlich zu verbessern. Vielen Dank!

Bis einschließlich Mittwoch, den 03. April 2019 bitten wir um Ihren Input zu folgenden Themen:  

Überarbeitung der Vorgaben zur Bestimmung der Zertifizierungseinheit (Unit of Assessment, UoA) einer Fischereibewertung

Der MSC überprüft seine Definition einer „Zertifizierungseinheit“.Während des MSC-Bewertungsprozesses können Fischereien mit mehreren Zielarten und/oder Fangmethoden ihre Aktivitäten aufteilen. So kann eine Fischerei beispielsweise nur ausgewählte Fischarten und Fangmethoden in definierten „Zertifizierungseinheiten“ in die MSC-Bewertung mitaufnehmen. Z.B. kann eine Fischerei, die Seelachs und Kabeljau in der Nordsee fängt, entscheiden, sich zunächst nur für ihre Seelachs-Fänge in MSC-Bewertung zu begeben. 

Die aktuelle Konsultation beschäftigt sich mit der Frage, ob Fischereien, die das gleiche Fanggerät auf unterschiedliche Art und Weise einsetzen(z.B. Ringwadenfischerei mit und ohne FADs) mit allen angewendeten Einsatzarten in die MSC-Bewertung gehen müssen. Die Konsultation folgt zwei vorherigen Konsultationsrunden und internen Untersuchungen zu diesem Thema.  

An der Konsultation teilnehmen (Konsultation beginnt am 04. März 2019)

Überarbeitung der Anforderungen zum Ausschluss von Shark Finning

Der MSC-Standard verbietet die Praxis des sogenannten Shark Finning (das Abtrennen der Haifischflossen und des anschließenden Über-Bord-Werfens des Haikörpers). Diese Konsultation zielt darauf ab, die Regelungen des MSC-Standards zum Thema Shark-Finning zu stärken und unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten der Anforderungen zu beseitigen. 

An der Konsultation teilnehmen (Konsultation beginnt am 04. März 2019)

Weitere Themen zur Überarbeitung des MSC-Bewertungsprozesses

Des Weiteren stehen bereits seit Anfang Februar die drei folgenden Themen bezüglich des MSC-Bewertungsprozess zur Konsultation. Die ersten beiden dieser Themen sind Teil der Integritätsprüfung des MSC-Programms. Dieses System umfasst alle Maßnahmen, die sicherstellen, dass die Bewertungsprozesse von Fischereien solide sind und anerkannten Verfahren entsprechen.

Bei Fragen zu den aktuellen Konsultationen wenden Sie sich bitte an standards@msc.org (auf Englisch) oder an das deutschsprachige Team des MSC in Berlin.  

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement zum Erhalt der weltweiten Fischbestände!  

  • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}